Betroffenenverbände

Dem Patientenwohl verpflichtet

Partnerschaftliche Zusammenarbeit

Als dem Gemein- und Patientenwohl verpflichtete Vereinigung ohne wirtschaftliche Interessen arbeiten wir besonders eng mit Betroffenen- bzw. Selbsthilfe-Verbänden zusammen. Ebenso wie sie stellen wir die Betroffenen und Patienten in den Mittelpunkt unseres Handelns.

Zu den Betroffenenverbänden gehören unter anderem die Deutsche ILCO e.V., Stomawelt e.V., Deutsche Morbus Crohn / Colitis ulcerosa Vereinigung e.V. (DCCV), Selbsthilfeorganisation für Menschen mit Anorektalfehlbildungen e.V. (SoMA) oder Arbeitsgemeinschaft Spina Bifida und Hydrocephalus e.V. (ASBH). Wir beteiligen uns an unterschiedlichen Aktivitäten, wie an den Bildungsmaßnahmen ihrer Mitglieder und veröffentlichen Beiträge in Mitgliederzeitschriften. Eine Zusammenarbeit gibt es auch im Bereich Wissenschaft und Forschung.

Eine Übersicht der Betroffenenverbände finden Sie im Anschluss

Kontakt zur FgSKW
Haben Sie Fragen an uns? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!
Schreiben Sie uns

slide 3Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft! Werden Sie Mitglied
Cookie Consent mit Real Cookie Banner
X