Neue Zertifikate für Pflegeexperten Stoma, Kontinenz und Wunde

In mehr als 30 Jahren Stomatherapie in der Bundesrepublik Deutschland wurden Qualifizierungsangebote entwickelt, die den jeweiligen Anforderungen der Zeit entsprachen. Ursprünglich als kurzzeitiges Fortbildungsangebot aus den USA übernommen, hat sich das Weiterbildungscurriculum immer mehr erweitert und inhaltlich den Anforderungen der tatsächlichen Patientenbedürfnisse entsprechend entwickelt. Somit stellt sich heutzutage für externe Betrachter und Auditoren die Schwierigkeit dar, die einzelnen Qualifizierungsabschlüsse und Zertifikate der Pflegeexperten zu bewerten und zu vergleichen.

Die Fachgesellschaft Stoma, Kontinenz und Wunde e.V. hat sich aus diesem Grunde dazu entschlossen, die aktuelle Weiterbildungs- und Prüfungsordnung dahingehend zu aktualisieren. Mit dieser Aktualisierung wird die FgSKW e.V. ab sofort ein bundesweit einheitliches Zertifikat an berechtigte Pflegexperten Stoma, Kontinenz und Wunde ausgeben. Nach freiwilliger Registrierung in der Geschäftsstelle der FgSKW e.V. wird zunächst das bisherige Abschlusszertifikat der Interessenten geprüft. Absolventen älterer Qualifizierungsmassnahmen erhalten dann ein Fortbildungsangebot zur Aktualisierung ihrer Fachlichkeit. Wenn die Interessenten dieses Fortbildungsangebot nach den Kriterien der FgSKW e.V. erfolgreich absolviert haben, erhalten sie das neue Zertifikat und dürfen  entsprechend den Kriterien der Weiterbildungs- und Prüfungsordnung den Titel: „Pflegeexperte Stoma, Kontinenz und Wunde“ führen. Das neue Zertifikat erhalten alle Absolventen der aktuellen Weiterbildungsangebote direkt nach freiwilliger Registrierung ohne zusätzlichen Fortbildungsnachweis, wenn ihr Abschluß nicht älter als 3 Jahre ist. Das neue Zertifikat ist befristet gültig für drei Jahre und muss dann durch eine Re-Zertifizierung mit Fortbildungsnachweis aktualisiert werden. (siehe Muster im Anhang) Diese Re- Zertifizierungen mit Fortbildungsnachweis entsprechen hierbei dem aktuellen verfahren vieler beruflicher Qualifizierungen und sind somit üblich. Mit diesem Verfahren erfüllt die FgSKW e.V. gleich zwei wichtige Anforderungen an unsere Professionalisierung: 1. die Vergleichbarkeit der Zertifikate von Pflegeexperten Stoma, Kontinenz und Wunde in der BRD 2. die Nachhaltigkeit der fachlichen Expertise durch fortlaufende Fortbildungsverpflichtung. Weitere Informationen zum Ablauf der Zertifizierung, zum neuen Zertifikat und zum Fortbildungsangebot erhalten Sie zukünftig auf unserer Homepage unter Bildungsangebote der FgSKW e.V.

 

http://www.fgskw.org/bildung/allgemeine-fortbildung.php

Antworten zu häufig gestellten Fragen und

Informationen der FgSKW zur fortlaufenden Fortbildungsverpflichtung für Pflegeexperten SKW

finden Sie zum Download

 

Download

DownloadGültigkeit der Zeitifikate_Zeitregelung
Gültigkeit der Zeitifikate_Zeitregelung
wwd_gueltigkeit_der_zertifikate_neue_zeitrechnung_ab_29_08_2016.pdf - (Dateigröße 80 kB)

Download

DownloadInformationsblatt zur Zertifizierung der FgSKW
Informationsblatt zur Zertifizierung der FgSKW
informationsblatt_zur_zertifizierung_der_fgskw_ev.pdf - (Dateigröße 230 kB)

Download

DownloadInformation der FgSKW zur fortlaufenden Fortbildungsverpflichtung für Pflegeexperten SKW
Information der FgSKW zur fortlaufenden Fortbildungsverpflichtung für Pflegeexperten SKW
info_der_fgskw_zur_fortlaufenden_fortbildungsverpflichtung.pdf - (Dateigröße 306 kB)

Musterzertifkat