Neue internationale Richtlinie für die Stomaversorgung bei Früh- und Neugeborenen sowie Kindern und Jugendlichen wird vorgestellt!

 

-FgSKW führt erfolgreiche Fortbildungen für Pflegeexperten in Leipzig und Frankfurt/Main durch.-

 

Louise Forest-Lalande ist die weltweit bekannteste Expertin für die Stomatherapie bei Säuglingen und Kindern.

Als Leiterin einer internationalen Arbeitsgruppe ist sie die verantwortliche Autorin einer internationalen evidenzbasierten Praxisleitlinie für die Kinderversorgung.

Produziert wurde diese neue Leitlinie mit finanzieller und organisatorischer Unterstützung durch die Firma Coloplast aus Dänemark.

 

Im Rahmen ihres aktuellen Aufenthaltes in Europa war es möglich, die in Montreal / Kanada wohnende Autorin zu zwei Gast-Vorträgen vor deutschen Pflegeexpertinnen und Pflegeexperten in Deutschland zu gewinnen.

Mit der ihr eigenen Empathie berichtete Louise Forest-Lalande aus dem reichhaltigen Erfahrungsschatz ihrer klinischen Tätigkeit. Insbesondere durch die Schilderung wichtiger Details aus ihrem pflegerischen Alltag wurde diese Fortbildung zu einer besonderen Erfahrung der Teilnehmenden.

 

Die neue Leitlinie ist zu einem späterenZeitpunkt ausschließlich in englischer Sprache zu erhalten.

 

Wie die zufriedenen Rückmeldungen der Teilnehmenden bestätigten, war die englische Vortragssprache jedoch dank der Übersetzung der Präsentation in die deutsche Sprache zu keiner Zeit ein Problem für die Anwesenden.

 

Die Fachgesellschaft Stoma, Kontinenz und Wunde bedankt sich sehr bei Louise Forest-Lalande für die engagierte und empathische Vortragspräsentation und die Gelegenheit, ihr unglaubliches Erfahrungswissen mit den Teilnehmenden zu teilen..

 

Vielen Dank, Louise!